spreewaldkarte.de

Pharus-Karten online oder Kaufen im Pharus-Shop.

Wehrgruppe Leibsch

Unterspreewald, Dahme Umflutkanal, Spree und Puhlstrom

Das technische Denkmal verbindet den Dahme-Umflutkanal mit der Spree, bzw. den Köthener See mit dem Neuendorfer See und dem Spreewald.

Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013)
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013) Wehrgruppe Leibsch, Unterspreewald, Dahme Umflutkanal, Spree und Puhlstrom
Wehrgruppe Leibsch, verschiedene Schleusengruppen (Foto: 2013) Wehrgruppe Leibsch, Unterspreewald, Dahme Umflutkanal, Spree und Puhlstrom
Wehrgruppe Leibsch, verschiedene Schleusengruppen (Foto: 2013)
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013) Wehrgruppe Leibsch, Unterspreewald, Dahme Umflutkanal, Spree und Puhlstrom
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013)
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013) Wehrgruppe Leibsch, Unterspreewald, Dahme Umflutkanal, Spree und Puhlstrom
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013)
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013) Wehrgruppe Leibsch, Unterspreewald, Dahme Umflutkanal, Spree und Puhlstrom
Wehrgruppe Leibsch (Foto: 2013)
Das Wehr entstand nach starken Hochwasserschäden. Um die Bewohner von Leibsch vor weiterem Schaden zu bewahren beschloss das Ministerium für öffentliche Arbeiten 1904 den Bau der Wehranlage und den Bau des Dahme-Umflutkanals, über den das Wasser zur Dahme abgeleitete werden konnte. Der Kanal entstand zwischen 1907 und 1911.

Die Informationen auf dieser Seite wurden von uns bzw. unseren redaktionellen Partnern nach bestem Wissen zusammengestellt und sind ohne Gewähr. Ihre Vorschläge für Korrekturen oder Ergänzungen nehmen wir gerne entgegen.